Evangelische Kirchengemeinde Diebach-Faulenberg-Oestheim
Evangelische Kirchengemeinde Diebach-Faulenberg-Oestheim

 

Pfarramtsführung ab 01. April 2019

Pfarrer Klaus Eberius

 

Sekretärin Martina Hofacker und Silke Krauß stehen Ihnen mittwochs in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr zur Verfügung.

 

 

 

G e i s t l i c h e s   W o r t

 

April 2019

 

Grüß Gott!

 

Ab April werde ich für Sie, die Menschen in den Kirchengemeinden Diebach, Oestheim und Faulenberg, „der Neue“ sein und nütze gern die Gelegenheit, mich kurz vorzustellen: Vor 57 Jahren bin ich in Niederbayern, geboren und komme aus einer kleinen Dias­pora­gemeinde. Keine 700 Evangelische verteilt auf knapp 1000 km2 - meist Flüchtlinge und Vertriebene aus vieler Herren Länder.  Als Diasporamensch habe ich „Evangelisch“ oft so erlebt: Menschen mit Migrationshintergrund, die um ihres gemeinsamen Glaubens willen bewusst zusammenhalten. Jetzt bin ich gespannt, wie das zu Ihrem Kirchenbild passt, da ja die Mehrheit von Ihnen aus dem evangelischen Kernland stammt. Da haben wir uns sicher manches zu erzählen.

Das zweite, was in meiner Jugend mein Bild von Kirche geprägt hat: wir hatten alle 2 Jahre neue Pfarrer in unserer Gemeinde, die ihre ersten Berufserfahrungen  machten. Sie arbeiteten zusammen mit einem sehr selbstbewussten Kirchenvorstand und einem Evangelischen Verein, der den Kirchbau unterstützte und die Geselligkeit pflegte. Kirchengemeinde heißt für mich seither: Wir sind alle aufgerufen, uns für das gemeinsame Ganze einzusetzen. Entsprechend hoffe ich darauf, Sie bald kennenzulernen; und ich hoffe auf viele Gespräche mit KV und interessierten Männern und Frauen, Kindern und Jugendlichen, sowie Seniorinnen und Senioren. Wir haben - so Gott will - gemeinsame  Jahre vor uns, in denen wir die Evangelischen in der Region sind und uns in den drei schönen Kirchen der Pfarrei versammeln. Da freue ich mich drauf.

Sicher haben wir in der alltäglichen Zusammenarbeit auch verschiedene Interessen und Wünsche, Hoffnungen und Gewohnheiten. Die haben wir miteinander zu teilen und wahrzunehmen, aber auch zu moderieren und manchmal auch miteinander versöhnen. Das geht nur, wenn alle einander offen und auf Augenhöhe begegnen. Das Miteinander ist mir besonders wichtig. Denn wenn alles gut geht, geschieht, was ich ich gerade in der schönen Oberpfalz erlebe: Der Neue wird schneller als gedacht, der Alte; die Gemeinde aber wird bleiben.

Verheiratet bin ich mit Birgit Schwalbe; sie wird Pfarrerin in Schillingsfürst. Unsere Tochter Franziska, gelernte Schreinerin, studiert derzeit an der Fachhochschule für Holzbau in Rosenheim.

Ungewohnt wird für Sie und für mich werden, dass ich nicht in unserer Pfarrei wohnen werde. Da wird sich manches wohl auch erst „zurechtruckeln“ müssen; und ich denke, dass uns auch die ein oder andere Korrektur in den Absprachen nicht erspart bleiben wird. Da bitte ich Sie schon vorab um Verständnis und Geduld. Im Gegenzug verspreche ich, dass ich mir Gleiches vornehme.

„Befiehl du deine Wege“, so steht es an einer kleinen Tafel an der Kirche in Rieden, die mir immer wieder gut gefallen hat, denn solche Kirchenlieder erfreuen mein Herz beim Singen und Posaunenblasen immer wieder: das könnte, so meine ich, aber auch ein schönes Motto für die vor uns stehende gemeinsame Zeit sein.

 

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich                       

Pfarrer Klaus Eberius

 

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde

Diebach - Faulenberg

Oestheim

 

Kirchplatz 8

91583 Diebach

09868 - 372

Fax: 09868 - 7427

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Diebach-Faulenberg-Oestheim